Menu
Login
Benutzername: Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
socials-oben


Coaching mit: 

Alexandra Weber



Mein Antrieb als Coach
 

Das Leben ist ein Ponyhof und ich will diesen für meine Familie und für mich und das in jedem Lebensbereich. Mit meinem Wissen und meinem Können, kann ich Mehr-Wert in das Leben anderer Menschen bringen und Ihnen helfen, auch Ihr Leben und/oder Ihre Lebensbereiche zum Ponyhof werden zu lassen.

Mit dem Energie-Ausgleich in Form von Geld ermögliche ich mir über clevere Investitionen, finanzielle Freiheit und erhalte damit die Gelegenheit meinen Kindheitstraum die Welt zu bereisen (wenn gewünscht mit meiner Familie) und mich und meine Familie von allem inspirieren zu lassen und darüber erneuten Wachstum zu erhalten.





Darin bin ich Expertin 
 

Mein erfahrenes, erlesenes und errungenes Wissen der letzten 15 Jahre, verschaffte mir die Gewissheit, dass wirklich ALLES möglich ist und mein Leben und das Leben eines jeden ein Ponyhof sein kann.

Für alle, die dabei Begleitung benötigen, bin ich die perfekte Wegbegleiterin. Mit meiner Technik, dem QuantenSprungProzess, lassen sich negative, destruktive, sabotierende Gedanken im Unterbewusstsein in weniger als 60 Min. in das komplette Gegenteil verwandeln. Diese Technik bringe ich Menschen über Live-Workshops bei, damit sie zu jedem Zeitpunkt, eine Wendung einer aktuellen blockierenden Situation herbeiführen können.


 






Coach Bojana Tadic
 
Ich liebe es zu Coachen!





Mein Versprechen an Dich
 

Mein Coachee wird kontinuierliche Gefäßreinigung erleben, in die Selbstverantwortung kommen, aufhören Geschichten zu erzählen und sein gailes Leben kreieren.





Coach Bojana Tadic

Hier siehst Du mich während eines Coachings.





Meine Geschichte


Mein Vater musste uns aufgrund seiner Alkoholkonsums, daraus resultierender Gewalt uvm. verlassen, als ich 7 Jahre alt war. Für mich brach da eine Welt zusammen, denn mir hatte mein Vater nie etwas getan, ich fühlte mich von ihm geliebt. Meine Mom hat mich und meiner 6 Jahre ältere Schwester mit allen Herausforderungen allein aufgezogen.

Meinen Vater sah ich noch einmal, als er 2 Jahre später zum Unterschreiben der Scheidungspapiere vorbeikam. Ich traute mich allerdings nicht, ihn anzusprechen, mein Herz hüpfte allerdings innerlich vor Freude ihn zu sehen. Als er dann seine Zigaretten vergessen hatte, habe ich die Gelegenheit sofort ergriffen und bin ihm nachgelaufen. Ich rannte ihm hinterher und rief ihn, er hielt an, drehte sich um und wartete auf mich. Ich spürte innerlich, dass es vielleicht die letzte Gelegenheit sein würde, ihn zu sehen und zu sprechen. Ich sagte lediglich, völlig aus der Puste, „Du hast Deine Zigaretten vergessen!“ Er streichelte mir über meinen Kopf und sein sanfter von mir interpretierter Blick sprach Bände für mich. Von einem „ich liebe Dich“ ein „ich bin stolz auf Dich“ ein „ich vermisse Dich auch unendlich“ und auch ein „ich kann es leider nicht mehr rückgängig machen oder ändern und das tut mir unendlich leid“ und schlussendlich auch ein sanfter liebevoller Blick mit einem „God buy“. 5 Jahre später war er gestorben.

Das war der Zeitpunkt an dem meine Mom das erste Mal Krebs diagnostiziert bekam. Brustkrebs. Nach OP war alles soweit okay und die Ärzte sagte, wenn sie 7 oder 9 Jahre ohne weitere Metastasierung bliebe, wäre sie vom Krebs geheilt. Das war mein Anker.

Ich habe dann meine erste Ausbildung zur Bürokauffrau bei einer Allianz-Versicherungsagentur absolviert, danach bin ich zur Sparkasse gewechselt, habe per Fernstudium als Quereinsteiger Sparkassenkauffrau gelernt und im Anschluss noch meinen Fachwirtin gemacht, nach der Hochzeit meines geliebten Ehegatten sind wir in die Weber-Produktion gegangen und ich wurde Familienmanagerin, habe zwischenzeitlich die Ausbildung in Feng-Shui, zur Geopathologin und Rutengängerin am Institut in Celle gemacht. Es folgte Reike Grad 1 und 2.

Dann, 15 Jahre nach der Brust-OP meiner Mom, erkrankte meine Mom wieder an Krebs, Lungenmetastasen. Ich vertraute der Schulmedizin nicht mehr, hielt Ausschau nach Alternativen, wollte meine Mama retten. Die naturheilkundliche Entgiftungstherapie und Heilhypnose schlug gut an. Nach 4 Monaten waren keine Metastasen mehr auffindbar. Meine Mama hat allerdings aus Mangel und Stolz heraus ohne ein Wort zu sagen, die Therapie abgebrochen und wollte Geld sparen. Der Krebs kam wieder, Knochenmark. Bedeutet: Entweder Du veränderst SOFORT Dein Leben, oder es ist vorbei. Sie entschied sich wider besseren Wissens für die Chemotherapie, weil diese die Krankenkasse bezahlte und starb nach 3 Monaten. Über meine unterdrückte Trauer löste sich meine Gesichtshaut komplett ab und ich spürte, ich muss eine Entscheidung treffen, damit alles wieder ohne Spuren verheilt. Ich schaute mir jeden Tag mein Gesicht an, erkannte, wieviel innerer Schmerz dort zu sehen war und beschloss alles in Angriff zu nehmen, was meinen Weg kreuzt und zur alternativen Medizin gehörte, um diesen inneren Schmerz zu heilen. 15 Jahre ging meine Reise durch Familienaufstellungen, Homöopathie, Homöoisopathie, Zellklarheit, Makrobiotischer Ernährungskurs, Hawaiianische Darmreinigung, Fastenkuren nach Dr. Rüdiger Dahlke, MET-Klopftechnik, Quantum Light breath, Kurt Tepperwein, viele geniale Mentoren bei unserem damaligen Network ACN, Gedanken-Doping von Eugen Simon, Robert Betz, auch Workshops von der Richdad-Company z. B. Reise zum Wohlstand, endgültige Ernährungsumstellung auf vegan, später daraus Kochbuchautorin, Angel-Coach nach Kyle Gray, VAK-Coach, BI-Coach, QSP-Coach, Autorin vom QSP-Erfolgsjournal. Die Ursache und Möglichkeiten, die in unserem Unbewussten entstehen, haben mich in ihren Bann gezogen und ich bin immer wieder beeindruckt und voller Demut, was alles geschieht, wenn die Weichen entsprechend gestellt werden.


Es funktioniert. Bojana hat mich im Wahrnehmen, Fühlen und vor allem Handeln sehr viel weiter gebracht.

Sie hat die Gabe, wie ein Katalysator gemeinsam das Wesentliche herauszufiltern und nach vorne in die Bewegung zu bringen, kein ganz leichter Prozess und die neue Ausrichtung dauert bei mir mehr als drei Monate aber sie hat mich in Gang gebracht und ist hochmotivierend, tieffühlend und sehr herzlich dabei und ich weiß, wir werden weiterhin in Freundschaft und auf unserem Weg miteinander verbunden sein.

Danke liebe Bojana, schön daß ich Dich kennenlernen durfte.


          Jutta Scognamillo




Hier findest Du mich in den sozialen Netzwerken
 

Facebook: https://www.facebook.de/aw-lifecoach
               
Instagram: @aw-lifecoach

Newsletter - 2 - Mitte


Newsletter-neu
Vorname *
Nachname *
Email *
 
Google Calender
fusszeile-beispiel1
BASIS IMPULS Coaching
Facebook284x250
footer
  • Kontakt
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsrecht
  • Datenschutzerklärung
  • Partnerprogramm
  • Sitemap
nach-oben
fusszeile-neu


   © Basisimpuls, ein Projekt der fintodate GmbH & Co. KG, Braunschweiger Str. 22, D - 38518 Gifhorn

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*